Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 141209 - 870 Frankfurt-Dornbusch: Wettbüro überfallen

Frankfurt (ots) - Am Montagabend überfiel ein unbekannter Mann die Sportwetten-Annahmestelle Am Dornbusch und erbeutete knapp 2000 Euro. Gegen 19.30 Uhr betrat der maskierte und mit einer silbernen Pistole bewaffnete Täter das Geschäft und forderte die Herausgabe des Bargeldes. Die 40-jährige Angestellte, die wie drei weitere Kunden bei dem Überfall unverletzt blieb, legte das Geld auf den Tresen. Anschließend flüchtete der Täter mit seiner Beute über den Marbachweg in Richtung Hansaallee.

Beschreibung: ca. 170 cm groß, stämmige/muskulöse Figur, 3-Tage-Bart, Mütze mit Sehschlitzen, dunkler Kapuzenpullover, schwarze Hose, dunkle Handschuhe, silberne Pistole

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst 069/755 53111 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: