Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 141128 - 832 Frankfurt-Innenstadt: 39-Jährige beraubt

Frankfurt (ots) - Am Donnerstag, den 27. Dezember 2014, gegen 14.20 Uhr, holte eine 39-jährige Offenbacherin 10.000 Euro aus dem Schließfach ihrer Bank. Die Summe war bestimmt zum Kauf eines Autos.

Die Frau lief nun über die Zeil zu ihrem Wagen, der im Parkhaus Konstablerwache abgestellt war. Dort wurde sie von einem Pärchen zu Boden gestoßen. Um sich zu verteidigen holte sie Pfefferspray aus ihrer Handtasche, was ihr jedoch aus der Hand geschlagen und gegen sie eingesetzt wurde. Die Täter entwendeten die Handtasche der Geschädigten, in der sich auch der Umschlag mit dem Geld befand.

Täterbeschreibung:

1. Täter: Etwa 170 cm groß, zwischen 20 und 40 Jahren alt. Trug eine schwarze Wollmütze.

2. Täterin: Etwa 160 cm groß und ca. 25 bis 35 Jahre alt. Lange, schwarze Haare (bis zu den Oberarmen). Bei beiden soll es sich um Südosteuropäer handeln.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: