Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 141126 - 823 Frankfurt-Fechenheim: Seniorin von Trickdiebin hereingelegt

Frankfurt (ots) - Ihre Hilfsbereitschaft "bezahlte" eine 84 Jahre alte Frau aus Fechenheim gestern Abend mit dem Verlust ihrer Geldbörse mit etwa 50.- Euro Bargeld.

Die betagte Dame war gegen 18.00 Uhr gerade auf dem Weg nach Hause, als sie auf dem Gehweg in der Straße Alt-Fechenheim von einer fremden Frau angesprochen und gefragt wurde, ob sie denn einen Euro in Kleingeld wechseln könne. Daraufhin holte sie ihre Geldbörse hervor und sah nach. Da sie aber kein Kleingeld dabei hatte, steckte sie die Geldbörse wieder in ihre Handtasche. Wenig später in ihrer Wohnung angekommen, stellte die Frau dann beim Auspacken der Handtasche den Verlust der Geldbörse fest.

Die Frau, die sie um den Geldwechsel gebeten hatte beschreibt sie als etwa 165 cm große Südländerin.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: