Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 010919 Nachmittagsmeldung, PP Frankfurt

      Frankfurt (ots) - 010919 - 1075 Sindlingen: Folgenreicher
Freitodversuch

    Auf recht ungewöhnliche Art und Weise wollte sich in den heutigen Morgenstunden in Sindlingen ein 36 Jahre alter Mann das Leben nehmen.     Gegen 07.00 Uhr war er mit seinem 300er Mercedes in Höhe des Klärwerkes Sindlingen auf die dortigen Mainwiesen gefahren. Nachdem er kurz verharrt hatte, gab er plötzlich Gas und der Wagen schoß über die Kaimauer in den Main. Das Fahrzeug überschlug sich dabei und landete auf dem Dach. Noch bevor der schwere Wagen in den Fluten versank, hatte es der 36jährige offenbar vorgezogen, doch am Leben zu bleiben. Er krabbelte plötzlich aus einem geöffneten Seitenfenster ins Freie und schwamm ans Ufer. Hier lief er geradewegs einer von einer Zeugin verständigten Funkstreifenbesatzung des 17. Polizeireviers in die Arme. Außer, daß der Mann völlig durchnäßt war, hatte er augenscheinlich ansonsten keine Verletzungen davongetragen. Er bat die Beamten jedoch, daß er ärztlich behandelt werden möchte. Diesem Wunsche konnte entsprochen werden. Der 36jährige wurde anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert. Warum sich der Mann das Leben nehmen wollte, ist noch nicht bekannt. Der Mercedes wurde später von der Feuerwehr aus dem Main geborgen. (Karlheinz Wagner/-8014)

    Bereitschaftsdienst: Karlheinz Wagner, Telefon 06107-3913 oder 0177-2369778 (ab 17.00 Uhr)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt
Pressestelle PolizeiFF
Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: