Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 140209 - 109 Niederrad: Fußballfans beraubt - Zeugen gesucht!

Frankfurt (ots) - Sieben "St.-Pauli"-Kapuzenpullover wurden einer Gruppe 17- bis 25-jähriger gestern um 18.30 Uhr im Bereich des Parkplatzes Gleisdreieck an der Flughafenstraße geraubt.

Die jungen Männer aus Hamburg befanden sich zuvor bei einer Veranstaltung in der Wintersporthalle. Auf dem Weg von dort zum Parkplatz kamen plötzlich von mehreren Seiten etwa 15 vermummte Personen auf sie zu und beschimpften sie mit "Scheiß Sankt-Paulianer". Zwei der Geschädigten wurden geschlagen. Die Gruppe forderte die Herausgabe der braunen Kapuzenpullover und erbeutete darüber hinaus eine Fan-Trommel und einen Rucksack.

Die Tat ereignete sich kurz nach dem Bundesligaspiel zwischen Eintracht Frankfurt und Eintracht Braunschweig in der Commerzbankarena.

Bekleidet waren die Täter mit schwarzen Kapuzenjacken und schwarzen Kapuzenpullovern sowie mit roten und schwarzen Dreieckstüchern als Vermummung vor dem Mund.

Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst (Tel. 069 / 755-53111) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: