Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 140105 - 15 Oberrad: Rentnerehepaar in Wohnung überfallen - Zeugen gesucht

Frankfurt (ots) - Ein Ehepaar (85 und 81 Jahre) ist gestern Abend gegen 18:15 Uhr von zwei unbekannten Tätern in seiner Wohnung in der Flaschenburgstraße überfallen worden.

Zunächst hatten sich die beiden Unbekannten gewaltsam über die Hauseingangstür Zutritt ins Treppenhaus verschafft. Danach klingelten sie an der Wohnungstür des Ehepaars. Der 85-Jährige Senior öffnete und wurde sofort durch einen der Täter in die Wohnung zurückgestoßen und am Boden festgehalten.

Der zweite Täter drohte der 81-jährigen Ehefrau mit Schlägen und forderte von ihr Wertgegenstände, wie Gold und Schmuck. Letztlich gab sie dem Räuber 100 Euro Bargeld. Daraufhin ließen beide Täter von ihren Opfern ab und flüchteten aus der Wohnung.

Der 85-jährige erlitt durch den Sturz leichte Verletzungen.

Die beiden Unbekannten konnten wie folgt beschrieben werden:

Täter 1: Ca. 20 - 25 Jahre alt, etwa 170 - 175 cm groß, schlanke bis kräftige Figur, bekleidet mit einem dunklen, vermutlich schwarzen Anorak mit Kapuze und einer dunklen Stoffhose.

Täter 2: Ca. 18 - 20 Jahre alt, etwa 170 - 175 cm groß und schlank, bekleidet mit einer Jeanshose, einer hellgrauen Kapuzenjacke oder Kapuzenpulli.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die etwas von dem Überfall mitbekommen haben bzw. Hinweise zu den Tätern geben können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer: 069 - 755 53111 entgegen oder an jeder anderen Polizeidienststelle. (Isabell Neumann, Tel. 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: