Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 131024 - 983 Innenstadt: Raubstraftat

Frankfurt (ots) - Ein 62-jähriger Frankfurter kehrte am Donnerstag, den 24. Oktober 2013, gegen 01.00 Uhr, zu seiner Wohnung in der Brönnerstraße zurück. Dort wurde er von zwei bislang unbekannten Tätern angegriffen und in den Hausflur gedrängt. Sie schlugen den Geschädigten zu Boden und raubten ihm Bargeld in Höhe von ca. 850 EUR, eine goldfarbene Uhr der Marke "Juwels" mit schwarzem Lederband sowie zwei schwarze Feuerzeuge mit goldener Aufschrift "Michael Fröhlich". Der Gesamtwert der Beute beziffert sich auf etwa 1.000 EUR.

Der Haupttäter wird beschrieben als etwa 30 Jahre alt und ca. 180 cm groß. Er war bekleidet mit einer dunklen Baseballkappe und einer braunen Lederjacke. Der Mittäter trug eine graue Kapuzenjacke. Bei beiden könnte es sich um Marokkaner handeln. (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: