Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130913 - 831 Stadtgebiet Frankfurt: Mann flüchtet mit gestohlenem PKW

Frankfurt (ots) - In der vergangenen Nacht, gegen 02.10 Uhr verfolgte die Polizei einen flüchtigen PKW-Dieb durch das Frankfurter Stadtgebiet.

Zuvor wollte eine Streife der Polizeiautobahnstation einen Opel Astra auf einem Tankstellengelände im Bereich der Bundesautobahn 648 kontrollieren.

Als der Fahrer die Polizeistreife bemerkte, flüchtete er zunächst über die Theodor-Heuss-Allee in Richtung Messe und weiter über die Mainzer Landstraße. Dabei ignorierte er mehrere rote Ampeln und durchfuhr eine Straßensperre der Polizei.

Aufgrund dieser halsbrecherischen Aktion musste ein Polizeifahrzeug ins Gleisbett der Straßenbahn ausweichen, wodurch der Streifenwagen beschädigt wurde.

Durch eine sofort eingeleitete Fahndung konnte das als gestohlen gemeldete Fahrzeug kurze Zeit später in einem Waldgebiet zwischen der A3 und der Commerzbankarena verlassen und mit erheblichen Beschädigungen aufgefunden werden.

Der zu Fuß flüchtige Fahrer des Opel Astra konnte zwar noch einige Zeit verfolgt werden, tauchte dann aber im dichten Gestrüpp des Waldes unter. Trotz intensiver Absuche des Gebietes mit Polizeihubschrauber und Polizeihunden fehlt von dem unbekannten Fahrer derzeit jede Spur.

(Virginie Wegner, Tel. 069-755 82114)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: