Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130325 - 288 Frankfurt-Gutleutviertel: Versuchter Raub

Frankfurt (ots) - Am Sonntag, den 24. März 2013, gegen 11.05 Uhr, befanden sich zwei Frauen aus Duisburg, 60 und 67 Jahre alt, in der Grünanlage Unter der Friedensbrücke. Hier kam ein zunächst Unbekannter auf sie zu, bedrohte sie mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Schmuck und Bargeld. Den beiden Frauen gelang es schließlich, einen Passanten auf ihre Situation aufmerksam zu machen, woraufhin der Täter flüchtete. Der Zeuge verfolgte den Unbekannten und hielt mit seinem Handy über die "110" Kontakt mit der Polizei. In der Grünanlage der Gutleutkaserne konnte der Tatverdächtige, ein 37-Jähriger aus Oberursel, von der Polizei festgenommen werden. Der Beschuldigte stand augenscheinlich unter Alkohol-/Medikamenteneinfluss. Das Messer konnte nicht mehr aufgefunden werden. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: