Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120424 - 566 Riederwald: Trau, schau, wem?

Frankfurt (ots) - Dass es besser ist, hin und wieder alte Sprichwörter zu beachten, musste eine 35 Jahre alte Frankfurterin kürzlich schmerzhaft am eigenen Leib erfahren.

Weil sie im Zeitraum vom 13.04.2012 bis zum 22.04.2012 in einem Krankenhaus weilte, beauftragte sie eine 50-jährige Bekannte damit, während ihrer Abwesenheit den Briefkasten zu leeren und die Wohnung zu lüften. Hierzu übergab sie ihr den Wohnungsschlüssel.

Als sie nach einer Woche wieder nach Hause kam, stellte sie den Verlust verschiedener Sachen (Laptop, Schmuck Kamera, etc.) im Wert von 2.500.- Euro fest.

Ob die 50-Jährige oder eine andere Person die Sachen entwendet hat, bedarf noch weiterer Ermittlungen.

(Manfred Vonhausen, Tel. 069/755-82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: