Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120409 - 493 Altstadt: Chinesische Touristin wird Opfer eines falschen Polizeibeamten

Frankfurt (ots) - Um 500.- Euro ärmer ist eine chinesische Touristin, die am vergangenen Samstag, gegen 16.00 Uhr, von einem falschen Polizeibeamten "kontrolliert" worden war.

Die Frau war im Eingangsbereich des Doms von dem Unbekannten angesprochen worden. Er gab sich als Polizeibeamter aus und wollte ihre mitgeführten Bargeldbestände auf Echtheit überprüfen. Nach der Überprüfung stellte die Frau dann das Fehlen von 500.- Euro fest und erstattete Anzeige bei der Polizei.

Der Täter wird als um die 40 Jahre alt und 175 cm groß beschrieben. Er war dunkel gekleidet.

(Manfred Vonhausen, Tel. 069/755-82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: