Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120119 - 76 Heddernheim: Raubüberfall auf Wettbüro

Frankfurt (ots) - Zwei bislang unbekannte Täter überfielen gestern gegen 10.35 Uhr ein Wettbüro in der Dillenburger Straße und entkamen mit rund 3.300 Euro Beute.

Zur Tatzeit befand sich nur der 32 jährige Angestellte in dem Wettbüro. Die beiden Täter betraten den Raum und bedrohten den Mann mit einem Messer. Er musste den Rollladen herunterlassen und sich dann in den hinteren Bereich des Wettbüros begeben. Einer der Täter ging zur Kasse, öffnete sie und entnahm das Bargeld daraus.

Die Flucht erfolgte vermutlich mit einem roten Kleinbus in Richtung Eschersheimer Landstraße.

Der Haupttäter wird beschrieben als Osteuropäer, 170 bis 180 cm groß, etwa 35 Jahre alt. Der zweite Täter soll etwa 25 Jahre alt und 170 cm groß gewesen sein. Beide trugen rote Latzhosen und schwarze Jacken.

Die Frankfurter Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den Tätern oder dem Fluchtfahrzeug machen können. Diese werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst, Tel. 069 / 755-53110, in Verbindung zu setzen.

(Rüdiger Reges, Tel. 069/755 82111)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: