Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 010201 - 0135 Nachmittagsmeldung: Polizeipressestelle Frankfurt/M.

      Frankfurt (ots) - 010201 - 0135 Innenstadt: Raubüberfall
auf Geschäftsmann
                              
    Bei einem Raubüberfall auf einen Geschäftsmann erbeuteten in
den heutigen Abendstunden in der Innenstadt zwei bislang
unbekannte Täter rund 10.000 DM. Wie die ersten polizeilichen
Ermittlungen ergaben, verließ der Inhaber eines
Lederwarengeschäftes in der Neuen Kräme gegen 19.40 Uhr seinen
Laden und wollte zu seinem in einem Parkhaus abgestellten Pkw
begeben. Unmittelbar darauf wurde der Geschädigte von zwei
bislang unbekannten und maskierten Männern überfallen. Die
unbewaffneten Täter schlugen auf den Geschäftsmann ein und
entrissen ihm eine schwarze Lederaktentasche der Marke Joop, in
der sich die eingangs erwähnte Geldsumme befand. Mit ihrer Beute
flüchteten die Täter anschließend durch den Sandweg in Richtung
Mainkai, dann über den Eisernen Steg in Richtung Sachsenhausen.
Die Flüchtenden wurden noch kurze Zeit von zwei Passanten
verfolgt, die sie jedoch bald aus den Augen verloren.
    Nach Angaben des Raubopfers waren die beiden Täter zwischen
185 bis 190cm groß und schmal. Sie waren insgesamt dunkel
gekleidet und hatten ihre Gesichter mit einer hellen bzw.
dunklen Wollmasken verhüllt. Einer der Täter war Brillenträger.
    Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Frankfurt/M.
unter Tel.: 069/755-5050 entgegen.(Karlheinz Wagner)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: