Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 111028 - 1278 Nordend: Polizist wird bei Brand verletzt

Frankfurt (ots) - Bei einem Brand eines Dachstuhls heute Nacht gegen 01:34 Uhr, in der Webergasse wurde ein Polizeibeamter verletzt, als er Anwohner aus dem Haus evakuierte.

Als die alarmierte Polizei vor Ort eintraf stand das Dach einer Maisonettewohnung bereits in Flammen. Feuerwehr und Polizei evakuierten die Anwohner, darunter die 51 und 52 Jahre alten Besitzer der Wohnung. Dabei erlitt ein Polizist eine Rauchgasvergiftung und musste stationär in ein Krankenhaus verbracht werden. Das Feuer könnte vermutlich aufgrund von Abdichtungsarbeiten an einem Kamin in der Dachwohnung entstanden sein, welche am Vortag durchgeführt wurden. Der Sachschaden beläuft sich nach auf rund 80.000 Euro.

Die genaue Brandursache wird vom zuständigen Fachkommissariat ermittelt.

(Isabell Neumann, Tel. 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: