Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 000723 - Nachmittagsmeldung Polizeipressestelle Frankfurt/M.

      Frankfurt (ots) - 000723 - 0961 Gallusviertel: Zwei Männer
durch Pistolenschüsse verletzt - Täter flüchtig

    Durch Schüsse aus einer Pistole wurden in den heutigen Nachmittagsstunden zwei Männer in einer Gaststätte in der Krifteler Straße im Gallusviertel verletzt. Der Täter, bei dem es sich um einen 26jährigen aus Ex-Jugoslawien handeln soll, ist noch flüchtig.

    Wie die ersten Ermittlungen ergeben haben, hielten sich zur Tatzeit, gegen 14.00 Uhr, in dem Lokal mehrere Gäste auf, darunter auch die beiden später Verletzten. Kurz darauf betraten vier bis fünf Männer das Lokal und gerieten aus bislang noch unbekannten Gründen mit den bereits anwesenden Gästen in einen verbalen Streit. Im weiteren Verlauf verließ einer der Männer aus dieser Personengruppe das Lokal, kam nach wenigen Minuten mit einer Pistole bewaffnet wieder zurück und schoß ohne Vorwarnung mehrmals auf die Gäste. Dabei wurde ein Mann am Arm getroffen, ein zweiter im Bereich des Oberkörpers. Die letztgenannte Person wurde zunächst zum notärztlichen Dienst gebracht und anschließend in ein Krankenhaus verlegt. Über Alter und Nationalität der Verletzten sowie Schwere der Verletzungen ist noch nichts näheres bekannt. Die Ermittlungen dauern an.(Karlheinz Wagner/-8014)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: