Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 091218 - 1602 Hausen: Schwerer Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - Eine 78 Jahre alte Autofahrerin aus Frankfurt ist in den gestrigen Vormittagsstunden bei einem Verkehrsunfall auf der Ludwig-Landmann-Straße in Hause lebensgefährlich verletzt worden.

    Wie die ersten Ermittlungen des zuständigen 11. Reviers ergaben, hatte die 78-Jährige mit einem Pkw Opel Astra gegen 10.25 Uhr in Höhe Haus Nr. 339 das Gelände einer Tankstelle verlassen. Dabei soll sie lt. Zeugenangaben mit sehr hoher Geschwindigkeit ungebremst auf die Ludwig-Landmann-Straße stadtauswärts aufgefahren sein und war dort auf der mittleren Fahrspur mit einem Pkw VW Touran zusammengestoßen. Dabei drehte sich der Opel Astra um 180 Grad und schrammte anschließend gegen einen Renault Megane, der an der dortigen Ampel wartete. Schließlich kam der Kleinwagen der 78-Jährigen an der Betonmauer, die an den U-Bahnsteig angrenzt, entgegengesetzt zur Fahrtrichtung zum Stillstand.

    Die Frau wurde aus dem schwer beschädigten Fahrzeug geborgen und musste mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik gebracht werden. Die Fahrer der beiden anderen Pkw blieben unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 14.000 Euro. (Karlheinz Wagner/069/755-82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: