Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Jugendliche entreißen 75-jähriger die Handtasche Polizei sucht Zeugen

    Hildesheim (ots) - (clk.) Montag Abend, 19.01.2009, 17:40 Uhr, wurde eine 75-jährige Hildesheimerin aus einer Gruppe Jugendlicher   heraus in der Altstädter Stobenstraße überfallen. Die Täter hatten es auf ihre Handtasche abgesehen. Die Frau erlitt Hautabschürfungen und Prellungen. Nach Schilderung der 75-jährigen ging sie von der Fußgängerzone aus kommend den kleinen Fußweg der Altstädter Stobenstraße in Richtung des Parkplatzes. Im Eingangsbereich einer dortigen Disco standen mehrere Jugendliche, von denen die Geschädigte aufgrund des Ausehens annimmt, dass es sich um Migranten handelte. Als sie an der Gruppe vorbeigegangen war, wurde sie plötzlich von hinten geschubst, weshalb sie zu Boden fiel. Das wiederum nutzte einer der Jugendlichen aus, die Handtasche zu rauben. Das Opfer hat nun mehrfach laut um Hilfe geschrien. Die geraubte Handtasche wurde von den in Richtung Fußgängerzone flüchteten Tätern wenig später weggeworfen. Aus der Tasche, die dem Opfer von einem Mann zurückgegeben wurde, der das Geschehen beobachtet haben dürfte, fehlt nichts.  Er und mögliche andere Zeugen werden gebeten, sich als Zeugen zur Verfügung zu stellen und sich unter der Rufnummer 05121-939115 der Hildesheimer Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: