Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 091214 -1574 Innenstadt: Mehrere Papiercontainer in Brand gesetzt

    Frankfurt (ots) - Insgesamt drei Papiercontainer wurden durch bislang unbekannte Täter am Sonntagabend in der Frankfurter Innenstadt vorsätzlich in Brand gesetzt.

    Gegen 19.00 Uhr meldeten Zeugen den ersten Brand in der Berliner Straße. Nur 35 Minuten später wurde, erneut von einem Zeugen, der nächste Brand am Goetheplatz gemeldet. Gegen 20.20 Uhr meldete ein anonymer Anrufer den Brand eines Papiercontainers in der Neue Rothofstraße. Hier wurde neben dem abgebrannten Papiercontainer ein Haus beschädigt, bei dem eine Glasscheibe zersplitterte.

    Zeugen die die Tat oder evtl. Täter beobachtet haben werden gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Alle Brände wurden von der Frankfurter Berufsfeuerwehr umgehend gelöscht. (Alexander Löhr, 069/ 755- 82117)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: