Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 091101 - 1372 Eschersheim: U-Bahnzug mit Steinen und Eiern beworfen - Polizei sucht Zeugen

    Frankfurt (ots) - Eine siebenköpfige später ermittelte Jungengruppe im Alter zwischen 12 und 13 Jahren, überwiegend aus Eschersheim stammend, soll in den gestrigen Abendstunden gegen 19.45 Uhr in Höhe der Straße Am Weißen Stein/Maybachbrücke eine vorbeifahrende U-Bahn mit Steinen und Eiern beworfen haben. Durch den Wurf eines Steines ging eine Seitenscheibe in der U-Bahn zu Bruch. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Ob die Kinder auch für einen später ähnlich gelagerten Vorfall im Bereich der Nußzeil, bei dem ein Linienbus mit Eiern beworfen wurde, verantwortlich sind, bedarf weiterer Ermittlungen. Die Kinder, die alle insgesamt dunkel gekleidet waren (vermutlich wegen Halloween),  konnten kurz nach der Tat von durch Zeugen verständigten Polizeibeamten des 12. Reviers dingfest gemacht werden. Nach der Feststellung ihrer Personalien wurden sie ihren Erziehungsberechtigten übergeben.

    Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr bzw. wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung eingeleitet.

    Das zuständige 12. Revier sucht ferner weitere Zeugen sowohl des Vorfalles mit der U-Bahn als auch mit dem Linienbus. Darüber hinaus bittet die Polizei Personen, die evtl. bei den beiden Vorfällen verletzt wurden, sich zu melden. Entsprechende Hinweise werden unter Tel.: 069/755-11200 entgegengenommen. (Karlheinz Wagner/069/755-82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: