Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 091022 - 1325 Frankfurt-Ostend: 14-Jähriger seines BMX-Rades beraubt

    Frankfurt (ots) - Ein 14-jähriger Junge ist am Mittwochabend an der Eissporthalle beraubt worden. Die beiden Täter konnten mit dem BMX-Rad des Jugendlichen unerkannt flüchten.

    Das Opfer war gegen 19.10 Uhr von den beiden Tätern auf sein Fahrrad angesprochen worden. Einer der Täter wollte eine kurze Testfahrt mit dem Zweirad unternehmen, um es angeblich auszuprobieren. Als der Geschädigte die Herausgabe verneinte, stieß ihm ein Täter vor die Brust und die Beiden flüchteten anschließend mit dem Rad in Richtung Volksbank Stadion. Die beiden Täter sollen ca. 16 bzw. 17 Jahre alt und ca. 170 cm groß gewesen sein. Während ein Täter mit einem schwarzen Kapuzenpulli und Jeans bekleidet war, trug der zweite Täter einen auffallend karierten weißen Kapuzenpulli.

    Das fünfte Polizeirevier nimmt Zeugenhinweise unter der Rufnummer 069-75510500 entgegen, das zuständige Kommissariat 14 kann unter der Rufnummer 069-75551408 erreicht werden. (Alexander Löhr, 069-75582117)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: