Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090828 - 1076 Innenstadt: Erfolglose Verfolgung eines Ladendiebes

    Frankfurt (ots) - Am Donnerstag, den 27. August 2009, gegen 12.20 Uhr, beobachteten Detektive eines Kaufhauses auf der Zeil einen Dieb, der sich diverse kosmetische Erzeugnisse in seine Tasche steckte und ohne diese zu bezahlen das Haus verlassen wollte.

    Die Detektive sprachen den Mann nun an und unterzogen seine Tasche einer Kontrolle. Plötzlich riss der Täter die Tasche wieder an sich und flüchtete über die Zeil. Die Detektive verfolgten ihn dabei. Ein Passant wurde auf die Situation aufmerksam und hielt den Flüchtenden fest. Wieder gelang es ihm, sich loszureißen und davon zu laufen. Ein kleines Mädchen, welches ihm im Weg gestanden hatte, rannte er um. Noch immer verfolgten ihn die Detektive, was einen weiteren Passanten dazu veranlasste,  ihn festzuhalten. Auch dieser Versuch scheiterte.

    Den vierten und letzten  Versuch einer Festnahme führte nun ein Mitarbeiter der FES durch. Unter Zurücklassung seiner Sandalen gelang dem Täter jedoch erneut die Flucht, wobei noch ein Radfahrer zu Fall kam. Die Schuhe des Täters entsorgte der FES Mitarbeiter in einer Mülltonne. Nachdem die Detektive den Unbekannten aus den Augen verloren hatten, brachen sie die Verfolgung ab. Der Wert der entwendeten Gegenstände beziffert sich auf ca. 10 EUR. Bislang konnte keine der beteiligten Personen ermittelt werden. Die Polizei bittet daher die Zeugen, sich beim 1. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069-75510100 zu melden.

    Der Täter wird beschrieben als etwa 35 Jahre alt, 170-180 cm groß, mit normaler Figur. Er trug ein graues T-Shirt, eine dunkelgraue Hose und hatte dunkelblonde Haare mit massiven Geheimratsecken.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufbereitschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: