Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090626 - 807 Innenstadt: Mutmaßliches Betrügerpärchen festgenommen

    Frankfurt (ots) - In den Nachmittagsstunden des vergangenen Mittwochs ist es einer aufmerksamen Zivilstreife des 1. Reviers gelungen, ein mutmaßliches Betrügerpärchen aus Osteuropa in der Innenstadt dingfest zu machen. Die Beamten hatten beobachtet, wie der 24-jährige Mann und die 29-jährige Frau auf der Zeil mehrere Mobilfunkläden betraten und nach kurzer Zeit wieder verließen. Eine anschließende Nachfrage in einem Handyshop ergab, dass die beiden Beschuldigten versucht hatten, einen Vertrag mit einem subventionierten, hochwertigen Mobiltelefon abzuschließen. Dieses Vorhaben scheiterte jedoch daran, dass die beiden Osteuropäer erst am Vortag in Frankfurt amtlich gemeldet waren. Bei der anschließenden Beobachtung der beiden Personen konnte festgestellt werden, dass sie in einem weiteren Laden unter Vorlage ihrer Reisepässe, einer Meldebescheinigung sowie einer EC-Karte einen Mobilfunkvertrag abschlossen, dieser jedoch erst noch genehmigt werden musste. Diese vom Shopbetreiber durchgeführte Überprüfung ergab, dass die Verdächtigen am selben Tag bereits bei einem anderen Anbieter mehrere Verträge abgeschlossen hatten. Bei den beiden Personen bzw. in deren Pkw fanden die Beamten mehrere Handys sowie SIM-Karten. In ihren ersten Vernehmungen räumten sie die Taten ein. Weitere Ermittlungen führten zur Feststellung der Schlafstätte der Beschuldigten in einer auf einen anderen Namen angemieteten Wohnung in Kelsterbach, die nach Anordnung der Staatsanwaltschaft durchsucht wurde. Die äußerst spärlich möblierte Wohnung kann nicht als fester Wohnsitz der Beschuldigten angesehen werden, zumal sich dort kaum persönliche Gegenstände des Pärchens befanden. Jedoch konnten auch hier weitere Beweismittel aufgefunden und sichergestellt werden. Der bislang durch die Beschuldigten angerichtete Schaden wird auf rund 2.000 Euro beziffert. Die beiden Osteuropäer wurden gestern einem Haftamtsanwalt vorgeführt.

    (Karlheinz Wagner/ 069/755-82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: