Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090508 - 635 Frankfurt-Ostend: Schwere Körperverletzung

    Frankfurt (ots) - Eine 56-jährige Frau ging am Freitag, den 8. Mai 2009, gegen 09.45 Uhr, auf dem Gehrweg der Habsburgerallee in Richtung Ostbahnhof. In Höhe der Robert-Blum-Straße kam ihr ein Unbekannter entgegen, der ihr unvermittelt und wortlos eine unbekannte Flüssigkeit ins Gesicht sprühte. Die Geschädigte verspürte sofort eine starke Augenreizung, konnte aber trotzdem erkennen, dass der Unbekannte sich in Richtung des Ostbahnhofes absetzte. Auf Grund ihrer Beeinträchtigung konnte sie den Täter nicht verfolgen, sie informierte jedoch über Handy umgehend die Polizei.

    Nur rund 10 Minuten nach der ersten Attacke besprühte der zunächst unbekannte Täter an der Ecke Danziger Platz/Henschelstraße eine weitere Frau, 31-Jahre alt, die dort ebenfalls zu Fuß unterwegs war. Die Geschädigte schob einen Kinderwagen, in dem sich ihre zwanzig Monate alte Tochter befand, welche bei dem Angriff unverletzt blieb.

    Der Polizei gelang es schließlich, den Beschuldigten, einen 70-jährigen Frankfurter, im Bereich Röderbergweg/Bärenstraße festzunehmen. Bei dem  Beschuldigten, der zum Zeitpunkt der Festnahme weder unter Einfluss von Alkohol noch Drogen stand, wurden zwei CS-Reizgassprühgeräte aufgefunden und sichergestellt. Er wurde in eine hiesige Nervenklinik eingeliefert.

    Zurzeit wird geprüft, ob der 70-Jährige für weitere solcher Attacken verantwortlich ist. Die geschädigten Frauen wurden jeweils durch die Besatzungen von Rettungswagen behandelt. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: