Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090506 - 622 Eschersheim: 87- Jährige in Wohnung überfallen; Zeugen gesucht

    Frankfurt (ots) - Als Mitarbeiter eines Zirkus gab sich ein ca. 20 Jahre alter und ca. 180cm großer Mann am gestrigen Dienstagmittag aus.

    Der unbekannte Täter hatte an mehreren Haustüren in der Straße "Im Uhrig" geklingelt und vorgegeben, einen Zehn Euro Schein wechseln zu müssen. Er war aber unisono an allen Türen abgewiesen worden, bis er bei einer 87- jährigen Frau klingelte.

    Als die Frau seiner Bitte entsprach und ihr Portemonnaie zückte, schlug ihr der Täter gegen den Kopf, griff die Geldbörse und flüchtete. In der Geldbörse befanden sich rund 300,- Euro Bargeld. Die Geschädigte erlitt bei dem Überfall einen Schock und musste kurzzeitig ambulant behandelt werden.

    Da der Täter an mehreren Haustüren vorstellig geworden ist, bittet die Kriminalpolizei darum, dass sich Zeugen unter der Telefonnummer 069/ 755- 51208 melden sollen. (Alexander Löhr/ 069/755-82117)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: