Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090326 - 0366 Eschersheim: Marihuanaschwaden weisen den Weg zu illegaler Plantage

    Frankfurt (ots) - Weil es in einem Mehrfamilienhaus in Eschersheim penetrant nach Marihuana roch und sich eine werdende Mutter wegen ihrer Schwangerschaft gesundheitlich gefährdet sah, verständigte sie gestern, gegen 20.45 Uhr, die Polizei.

    Als wenig später zwei Beamte des 12. Reviers bei der Mitteilerin eintrafen, erklärte sie auf Nachfrage, dass es im Haus häufig so rieche. Allerdings hatte es bislang niemanden gestört.

    Die Beamten folgten daraufhin ihren Nasen und wurden an einer Wohnung im 1. Obergeschoss fündig. Hier bat sie der Wohnungsinhaber (27) auch gleich freundlich herein und gab ohne Umschweife an, soeben einen guten Joint geraucht zu haben.

    Bei näherer Umschau fanden die beiden Beamten dann in einem Nebenzimmer eine kleine Marihuanaplantage mit 11 gezüchteten Cannabis-Pflanzen und umfangreichem Zubehör.

    Die Sachen wurden sichergestellt und der Wohnungsinhaber sowie seine Gefährtin (25) mit auf die Polizeidienststelle genommen. Nach einer Kurzvernehmung zum Sachverhalt wurden die beiden wieder auf freien Fuß gesetzt.

    (Manfred Vonhausen, Telefon 069 - 755 82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufbereitschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: