Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090309 - 0288 Frankfurt-Sachsenhausen: Straßenraub

    Frankfurt (ots) - Am Samstag, den 7. März 2009, gegen 19.50 Uhr, war ein 53-jähriger Frankfurter zu Fuß unterwegs durch die Bruchstraße. Hier näherten sich ihm drei junge Männer, ergriffen ihn, würgten und traten ihn. Schließlich schlugen sie noch mit einer Bierflasche auf ihn ein. Aus der Jacke entnahmen sie ihm die Geldbörse und verschwanden. Der Geschädigte erschien rund 15 Stunden nach der Tat zur Anzeigenerstattung beim 8. Polizeirevier. Da er bis zu diesem Zeitpunkt noch keinen Arzt aufgesucht hatte, wurde ein Rettungswagen verständigt. Der 53-Jährige wies durch die Schläge diverse blutunterlaufene Schwellungen im Gesicht auf. Der Rettungswagen verbrachte den Frankfurter dann in ein Krankenhaus.

    Bei den Tätern soll es sich um drei Männer im Alter von 20-25 Jahren gehandelt haben. Sie sind 180-185 cm groß und sprechen Deutsch mit Akzent.

    In der geraubten Geldbörse befanden sich neben dem Personalausweis des Geschädigten noch etwa 90 EUR Bargeld. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: