Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081203 - 1388 Eschersheim: Handy entwendet

    Frankfurt (ots) - Ein 18-jähriger Frankfurter stieg am Dienstag, den 2. Dezember 2008, gegen 23.00 Uhr, zusammen mit einer 15-jährigen Frankfurterin an der Haltestelle Am Weißen Stein aus der U-Bahn. Der 18-Jährige begleitete die junge Frau noch durch die Straße Am Weißen Stein, wo sie bereits von drei ihnen unbekannten Männern verfolgt wurden. Schließlich wurden sie von den Dreien angesprochen und der 18-Jährige wurde zur Herausgabe seines Handys aufgefordert. Als er dem nicht sofort nachkommen wollte, wurde ihm mit Gewalt gedroht. Schließlich nahm ihm einer der Täter das Handy einfach aus der Hand und die Gruppe entfernte sich über die Eschersheimer Landstraße stadteinwärts. Zwar verfolgten die Geschädigten die Täter noch kurze Zeit, verloren sie dann jedoch aus den Augen. Bei dem Handy handelt es sich um ein schwarzes Sony Ericsson K770i.

    Täterbeschreibung: Drei junge Männer im Alter von etwa 17 Jahren, ca. 165-175 cm groß. Dunkel gekleidet. Bei einem soll es sich um einen Deutschen, bei einem anderen um einen Türken oder Marokkaner gehandelt haben.

    (Manfred Füllhardt, Telefon 069 - 755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufbereitschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: