Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Metalldiebe in der Umspannungsanlage - Kerpen-Mödrath

Foto von Erdungsfestpunkten

Kerpen (ots) - Unbekannte Täter stahlen zwischen dem 21. Februar und dem 22. Februar auf dem Gelände des Umspannungswerkes 60 Meter Kupferkabel und 10 so genannte Erdungsfestpunkte aus Kupfer.

Die Umspannungsanlage liegt in einem Waldgebiet an der Landstraße 163 zwischen Kerpen und Kerpen-Horrem. Die Täter schnitten ein Loch in den Zaun des Geländes und brachen eine Garage auf. Sie stahlen zehn sechs Meter lange Kupferkabel mit einer durchsichtigen Ummantelung und zehn Erdungsfestpunkte aus Kupfer. Auf dem beigefügten Foto sind die Erdungsfestpunkte abgebildet. Das Regionalkommissariat Kerpen bittet Zeugen, die den Einbruch beobachtet haben oder Hinweise über den Verbleib des gestohlenen Metalls machen können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02237-973020.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: