Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081103 - 1245 Praunheim: Mann mit Messer umhergeirrt

    Frankfurt (ots) - Ein 28 Jahre alter Frankfurter ist am Sonntagmorgen gegen 09.30 Uhr mit einem Messer in der Hand scheinbar ziellos umhergeirrt. Der Pächter einer Tankstelle in der Heerstraße verständigte die Polizei, die ihn noch in der Heerstraße antraf. Hier hatte er ein Küchenmesser in der Hand und machte einen scheinbar völlig verwirrten Eindruck. In einem günstigen Moment gelang den Beamten den Mann zu überwältigen. Er wurde in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

    Konkrete Gefährdungen Außenstehender sind nicht passiert. Es wurde niemand verletzt.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

    Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Tel.: 0173/6597905

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: