Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081013 - 1043 Innenstadt: Einbruch in Juweliergeschäft

Frankfurt (ots) - Unbekannte haben in der Nacht zum vergangenen Sonntag in ein Juweliergeschäft in der Innenstadt eingebrochen. Die Täter gelangten wahrscheinlich über eine Tür auf dem Dach des mehrstöckigen Gebäudes in das Büro einer ebenfalls in dem Haus gelegenen Bank, von wo aus sie das Mauerwerk der angrenzenden Goldschmiede des Juweliers einschlugen. Durch das entstandene Loch war es ihnen anschließend möglich, im Objekt weiter vorzudringen. Ohne Beute mussten die verhinderten Diebe jedoch wieder abziehen, da die Polizei bereits im Anmarsch war. Offensichtlich hatten die ortskundigen Einbrecher im Vorfeld versucht, die Telefonanlage sowie einzelne Überwachungseinrichtungen außer Betrieb zu setzen. Dies gelang ihnen nur bedingt, was im Ergebnis die Polizei auf den Plan rief. Der entstandene Sachschaden beläuft sich indes auf mindestens 10.000 Euro. ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Rufbereitschaft: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: