Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081013 - 1042 Kalbach: Glück im Unglück - Kind prallte gegen Linienbus

Frankfurt (ots) - Bei einem Sturz mit seinem Fahrrad prallte ein 9-jähriger Junge im Kreuzungsbereich Bonifatiusstraße/Talstraße gegen einen vorbeifahrenden Linienbus und erlitt eine Kopfverletzung. Ersten Zeugenbefragungen zufolge befuhr das Kind gegen 16.55 Uhr die Bonifatiusstraße in Richtung Talstraße. In Höhe des Kreuzungsbereiches bremste der 9-jährige Junge so stark ab, dass er mit seinem Fahrrad zu Fall kam und auf die Kreuzung schlitterte. Dabei prallte er mit seinem Vorderreifen gegen einen aus Richtung Kalbach kommenden Linienbus und zog sich eine Platzwunde an der rechten Augenbraue zu. Nach erfolgter Erstversorgung suchte der junge Verkehrsteilnehmer in Begleitung seines Vaters selbstständig ein Krankenhaus auf. Nachdem die Platzwunde genäht wurde, konnten Vater und Sohn die Ambulanz wieder glücklich verlassen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Rufbereitschaft: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: