Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080727 - 0860 Bockenheim: Dreister Fahrraddieb

Frankfurt (ots) - Ziemlich dreist ging ein bislang unbekannter Fahrraddieb am vergangenen Freitag gegen eine 25-jährige Frankfurterin vor. Gegen 18.30 Uhr bemerkte sie in der Amperestraße, wie ein ihr unbekannter Mann gerade dabei war, das Mountainbike ihres Nachbarn zu stehlen. Der Dieb hatte bereits das Spiralschloss des an einer Laterne befestigten Rades geöffnet und schickte sich an, davon zu fahren. Die junge Frau hielt das Rad (Aufdruck "ALEX" und "NEBRASKA", Wert ca. 200,-Euro) ihres Bekannten am Lenker fest und forderte den Mann auf, es los zu lassen. Daraufhin trat ihr der Täter so heftig gegen das Bein, dass sie ihren Griff lösen musste. Er schwang sich auf den Sattel und flüchtete. Durch den Tritt erlitt die Frau eine Schürfwunde und eine heftige Prellung. Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ohne Erfolg. Bei dem Dieb soll es sich um einen etwa 20-jährigen Mann mit "afrikanischem Aussehen" gehandelt haben. Er war etwa 1,80 m groß, schmächtig, hatte kurze, krause Haare und war insgesamt dunkel gekleidet. (Manfred Feist / 755-82110) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: