Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080610 - 0696 Eschersheim: Polnisches Fußballtrikot und markante Schuhe geraubt

    Frankfurt (ots) - Nicht alltäglich sind auch der Raub eines polnischen Fußballtrikots sowie ein Paar rot-weiße Adidasschuhe, die bei einem Überfall auf einen 31-jährigen Polen erbeutet wurden.

    So wurde der auf dem Heinweg befindlich 31-Jährige am Montag, den 09.06.2008 gegen 22.50 Uhr, an der Ecke Kirchhainer Straße/Am Lindenbaum von sieben Personen umringt. Hier bedrohte einer der Männer das Opfer mit einem Küchenmesser. Als das Opfer dem Täter das Messer aus der Hand schlug stürzte sich die Gruppe auf ihn und schlug auf ihn ein. Auf dem Boden liegend wurden ihm dann das polnische Fußballtrikot sowie seine rot-weißen Adidasschuhe ausgezogen und entwendet. Dabei erlitt das Opfer Verletzungen an der Schläfe und klagt zudem über Nacken- und Rückenschmerzen.

    Die mutmaßlichen Räuber werden als etwa 23 - 25 Jahre alt beschrieben. Sie sollen türkischer Abstammung sein. Sechs der Täter sollen eine Glatze oder fast Glatze haben. Der siebte Täter hingegen mit blonden langen Haaren sein.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: