Polizeidirektion Hannover

POL-H: Audi verliert Ledersessel Südschnellweg
Döhren

    Hannover (ots) - Audi verliert Ledersessel Südschnellweg / Döhren

    Gestern Nachmittag hat ein Audigespann gegen 15:20 Uhr auf dem Südschnellweg einen Ledersessel verloren. Zwei nachfolgende PKW kamen bei der Kollision mit dem Sitzmöbel mit leichten Beschädigungen davon. Der 46-jährige Audifahrer war auf dem Südschnellweg Richtung Anderten unterwegs. Kurz nach der Bahnbrücke, in Höhe Döhren, verlor er wegen nicht ausreichender Sicherung einen Ledersessel von seinem Anhänger. Ein 21 Jahre alter Polofahrer und eine 31-jährige Opel Zafira-Fahrerin fuhren nacheinander gegen den Sessel und kamen letztlich nach Ausweichmanövern auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Nachdem der Audifahrer den Unfall bemerkte, hielt dieser im Bereich der Ausfahrt zum Messeschnellweg an, koppelte seinen Anhänger ab und stellte diesen auf der Ausfahrtspur ungesichert ab. Danach wendete er sein Fahrzeug und fuhr entgegen der ihm erlaubten Fahrtrichtung als "Geisterfahrer" zur Unfallstelle zurück. Am Polo und Opel entstand ein Sachschaden von rund 3.500 Euro. Personen wurden durch den heruntergefallenen Sessel und die "Geisterfahrt" nicht verletzt. Auf Grund des Unfalls und der damit verbundenen einspurigen Verkehrsführung kam es bis circa 16:40 Uhr zum Teil zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf dem Südschnellweg Richtung Anderten. Gegen den Audifahrer wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. Darüber hinaus muss er sich in einem Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren wegen mangelnder Ladungssicherung und ungenügender Fahrzeugsicherung verantworten. Der Führerschein des 46-Jährigen wurde beschlagnahmt./st,bu


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: