Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080526 - 0630 Frankfurt-Bockenheim: Rentnerin bestohlen

Frankfurt (ots) - Eine 81-Jährige Frankfurterin hatte sich am 25. Mai 2008, gegen 21.10 Uhr, am Hauptbahnhof eine Zeitschrift gekauft und fuhr mit der Straßenbahn nach Bockenheim. Von der Haltestelle Varrentrappstraße ging sie über die Leipziger Straße nach Hause. An ihrer Wohnung angekommen, wollte sie die Haustüre aufschließen, als ihr von hinten der Trageriemen ihrer Handtasche mit einem scharfen Gegenstand durchtrennt und die Tasche entrissen wurde. Der Unbekannte flüchtete dann mit seiner Beute mit einem Fahrrad in Richtung Kurfürstenplatz. Ein Zeuge konnte den Täter kurz verfolgen, verlor ihn dann aber aus den Augen. Bei der Tasche handelt es sich um eine blaue Lederhandtasche, in der sich eine beige Ledergeldbörse mit Prägung vom "Niederwalddenkmal" und eine braune Druckknopfgeldbörse befanden. In beiden Geldbörsen befanden sich 20 EUR Bargeld. Täterbeschreibung: Mann, 30-35 Jahre alt, etwa 175 cm groß, schlank. Er trug eine khakifarbene Hose und fuhr ein silberfarben/schwarzes Fahrrad. (Franz Winkler, 069-75582114) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: