Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080307 - 0288 Niederursel: Straßenraub

    Frankfurt (ots) - Ein 48-jähriger Pole wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 01.10 Uhr das Opfer von zwei Straßenräubern. Der Mann wurde von einem Taxifahrer auf dem Boden vor einem Supermarkt in der Niederurseler Landstraße mit einer blutenden Kopfplatzwunde aufgefunden.

    Nach Angaben des Opfers haben zwei Männer mit südländischem Aussehen ihn geschlagen und zu Boden geworfen. Danach zogen sie ihm seine Geldbörse aus der Hosentasche und flüchteten in Richtung Alt-Niederursel. Sie sollen beide etwa 18 Jahre alt und schlank sein. Sie trugen dunkle Oberteile mit Kapuzen.

    Der Mann kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

    Rufbereitschaft hat Herr Sturmeit, Telefon 0173 - 6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufbereitschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: