Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080213 - 0190 Frankfurt-Rödelheim: 3. Frankfurter Drogenopfer

    Frankfurt (ots) - Ganz offensichtlich an den Folgen langjährigen Drogenkonsums in Verbindung mit damit zusammenhängenden schweren Erkrankungen verstarb am Dienstag eine 51-jährige Frankfurterin in ihrer Rödelheimer Wohnung.

    Als der Lebensgefährte der seit 18 Jahren als Konsumentin harter Drogen  registrierten Frau nachmittags nach Hause kam, fand er sie leblos auf dem Sofa im Wohnzimmer liegend. Der sofort verständigte Notarzt konnte nur noch ihren Tod feststellen.

    Die Frau ist das 3. Drogenopfer dieses Jahres in Frankfurt am Main. Im Vergleichzeitraum des Vorjahres waren 10 Drogentote zu beklagen. (Manfred Feist, 069-75582117)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: