Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (651) Schaukasten traktiert - auf frischer Tat festgenommen

    Nürnberg (ots) - Als ein 20-Jähriger den Frust über seine Freundin handgreiflich an einer Außenvitrine ausließ, konnte er von einem Polizeibeamten auf frischer Tat festgenommen werden.

    Den Schaukasten des Stadtteiltreffpunktes Nordost an der U-Bahnstation Leipziger Platz hatte sich der alkoholisierte junge Mann ausgesucht, um die Emotionen, die ein Streit mit seiner Freundin freigesetzt hatte, abzureagieren. Mit Faustschlägen und Fußtritten traktierte er die Vitrine, bis die Plexiglasscheibe zu Bruch ging. Ein 51-jähriger Kripo-Beamter aus Fürth, der sich gerade auf dem Weg zur U-Bahn und seiner Dienststelle befand, konnte den 20-Jährigen festnehmen und einer verständigten Streifenbesatzung übergeben. Der erheblich alkoholisierte junge Mann wurde ausgenüchtert und angezeigt, den Schaden in Höhe von 300 Euro muss er ersetzen.

    Michael Gengler/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: