Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071203-1375 Hessischer Innenminister erhält hohe Auszeichnung der "International Police Association (IPA)" für das Jahr 2007

    Frankfurt (ots) - (Wiesbaden) Dem Hessischen Minister des Inneren und für Sport, Volker BOUFFIER, wurde eine außergewöhnliche Ehrung für dieses Jahr zugesprochen. Am Montag überbrachten der Vizepräsident der IPA-Deutsche Sektion, Horst W. BICHL und der Leiter der IPA-Landesgruppe Hessen, Jürgen LINKER, persönlich dem hessischen Innenminister Volker BOUFFIER die Botschaft, dass er den international anerkannten "Freundschaftspreis der IPA-Deutsche Sektion" erhält. Mit diesem Preis werden Persönlichkeiten oder Organisationen seit 1976 gewürdigt, die sich in herausragender Weise Verdienste um die IPA erworben haben. Nur einmal im Jahr erfolgt die Preisverleihung. 2005 wurde der damalige Fußballnationaltrainer Rudi VÖLLER geehrt, 2006 das Police Departement New York, in diesem Jahr Volker BOUFFIER. Einstimmig votierte das oberste Gremium der deutschen "International Police Association", der 23-köpfige Bundesvorstand, einschließlich der 16 Vertreter der deutschen Bundesländer, die rund 60.000 Polizeibedienstete repräsentieren, bei ihrer Herbstsitzung in Bremerhaven für den hessischen Innenminister. Durch die beabsichtigte Verleihung soll das jahrelange Engagement von Volker BOUFFIER, sein vehementes Eintreten für kulturelle und polizeiliche Weiterbildung in Europa gewürdigt werden. Die Unterstützung der Philosophie dieser Organisation, für Menschenrechte einzutreten, für Hilfeleistungen, aber auch für ein friedliches und nachbarschaftliches Miteinander im grenzenlosen Europa, machte die Entscheidung einfach. Besonders hervorzuheben ist, dass gerade er als "Polizeiminister" den beruflichen Austausch von Polizeibeamtinnen und -beamten für absolut notwendig erachtet und im Rahmen von Hospitationen fördert sowie aktiv unterstützt. Sein entsprechendes Eintreten für diese Sache, auch bei seinen Innenminister-Kollegen, machte die Zuerkennung dieses Ehrenpreises umso leichter. Die Überreichung erfolgt beim "Nationalen Kongress der IPA-Deutsche Sektion" im September 2008 durch den Präsidenten der Organisation während eines Festaktes im Kultur- und Kongresszentrum Fulda in Anwesenheit der Medien und rund 300 internationalen und nationalen Gästen. Ergänzende Hinweise über die "International Police Association - Deutsche Sektion" sind nachzulesen im Internet unter www.IPA-Deutschland.de . Jürgen Linker (069-755-82100)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: