Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071128 - 1359 Bundesautobahn A5: In der 100km/h-Zone: Autofahrer rast mit 177km/h über die A5

Frankfurt (ots) - Mit hoher Geschwindigkeit fuhr am Dienstag um 09.10 Uhr eine schwarze Limousine mit Frankenthaler Kennzeichen über die A5 in Richtung Süden. Kaum am Frankfurter Kreuz vorbei, drehte der Fahrer in seinem 750er BMW so richtig auf. Allerdings hatte er offenbar nicht damit gerechnet, dass Zivilbeamte des Frankfurter Verkehrsüberwachungsdienstes bereits "ein Auge" auf ihn geworfen hatten. Mit nicht weniger als gemessenen 177 km/h raste der schnelle Pfälzer durch die 100 km/h-Zone in Richtung Darmstadt, womit er sich eine Anzeige, 4 Punkte in Flensburg, 2 Monate Fahrverbot und eine Geldbuße in Höhe von 275 EUR einhandelte. (Manfred Feist, 069-75582117) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: