Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071014 - 1202 Innenstadt: Angriff auf Bundespräsident Horst Köhler

    Frankfurt (ots) - Heute, gegen 12.16 Uhr, befand sich der Bundespräsident Horst Köhler in Begleitung des Friedenspreisträgers des deutschen Buchhandels, Herrn Dr. Saul Friedländer, zu Fuß auf dem Weg von der Paulskirche zum Römerberg.

    Noch auf dem Paulsplatz versuchte plötzlich ein 44 Jahre alter Deutsch-Rumäne aus Offenbach aus der Menge heraus den Bundespräsidenten tätlich anzugreifen. Die den Bundespräsidenten begleitenden Beamten konnten den Mann sofort überwältigen und festnehmen.

    Dem Angreifer gelang es lediglich, den Bundespräsidenten kurzzeitig von hinten zu umklammern.

    Der 44-Jährige wird zurzeit zum Sachverhalt vernommen. Zur Motivationslage ließ er sich unmittelbar nach seiner Festnahme insoweit ein, als dass er private Probleme als Grund für seinen Angriff auf das Staatsoberhaupt nannte.

    Der Bundespräsident und seine Begleiter konnten ihren Weg in Richtung Römer unversehrt fortsetzen.

    Gegebenenfalls wird nachberichtet.

    (Manfred Vonhausen/-82113)

    Rufbereitschaft hat Herr Vonhausen, Tel. 0173/6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: