Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071004 - 1154 Sachsenhausen: Passant greift beherzt ein und verhindert Überfall auf der Straße

    Frankfurt (ots) - Am Mittwochabend, den 03.10.2007 gegen 20.00 Uhr, verhinderte ein beherzt eingreifender Passant die Vollendung eines Überfalls am Affentorplatz. Ein 37-jähriger Frankfurter, der in Begleitung einer Bekannten unterwegs war, wurde von einem mutmaßlichen Südländer mit Schlägen gegen den Oberkörper traktiert und um sein Geld gebeten. Im weiteren Verlauf versuchte der Täter, sein Opfer zu durchsuchen. Trotz Gegenwehr des Opfers ließ der Täter nicht locker. Hier mischte sich der Passant ein und fordert lautstark, dass der Räuber seine Angriffe unterlassen soll. Davon offenbar beeindruckt ließ der Räuber von seinem Opfer ab und flüchtete unerkannt.

    Der vorbildliche Passant verabschiedete sich unmittelbar nach getaner Arbeit, ohne seinen Namen zu nennen und ohne, dass das Opfer danken konnte.

    Der verhinderte Räuber wird als etwa 28 bis 30 Jahre alt, ca. 1,75 m groß und schlank, mit südländischem Aussehen, Dreitagebart und bekleidet mit dunklem Kapuzenpullover beschrieben.

    (André Sturmeit, Telefon 069 -755 82112)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: