Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070612 - 0674 Frankfurt- Seckbach: Trickdieb schlägt nach Bankbesuch zu

    Frankfurt (ots) - Ein bisher unbekannter Mann hat am Montagmittag, den 11. Juni 2007 gegen 12.20 Uhr, einem 72-jährigen Rentner Bargeld in Höhe von 1.500 EUR gestohlen.

    Der Rentner hatte das Geld zuvor bei einer Sparkasse abgehoben, als sich der Trickdieb vor seinem Wohnhaus in der Atzelbergstraße vor ihn stellte. Er trug ein Jackett über dem Arm und fuchtelte mit den Händen vor dem Rentner herum. Während dieser Aktion gab der Dieb undefinierbare Laute von sich, so dass der Rentner glaubte, es könne sich um einen Taubstummen handeln. Scheinbar gelang dem Unbekannten bei seiner Aktion das in einer Jackentasche verstaute Geld des Rentners zu stehlen. Es besteht der Verdacht, dass der Rentner bei seinem Bankbesuch beobachtet wurde.

    Kurz darauf entfernte sich der Mann, der als etwa 50 Jahre alt und mit europäischem Aussehen beschrieben wird. Er soll kräftig sein, dunkelblonde Haare und ein rundes Gesicht haben. Bekleidet war er mit einem glänzenden, dunklen Anzug und einem hellen Hemd. (André Sturmeit, 069-75582112)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: