Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Haseldorf - Rennradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Haseldorf (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmittag, gegen 12.35 Uhr, in der Straße Scholenfleth, ist ein 44-jähriger Rennradfahrer schwer verletzt worden. Ein 29-jähriger Mann befuhr mit seinem PKW BMW Geländewagen die Straße "Achtern Dörp" und wollte nach rechts in Richtung Ortsmitte, Scholenfleth, einbiegen. Er bog unmittelbar vor einer Gruppe von etwa 20 Radrennfahrern nach rechts ein, die als Teilnehmer einer genehmigten Radtourenfahrt die Straße "Scholenfleth" in Richtung Ortsmitte befuhren. Der 29-jährige Geländewagenfahrer musste nach dem Einbiegen hinter einem parkenden PKW anhalten, da ihm ein PKW Opel entgegen kam. Um nicht auf das Heck des Geländewagens aufzufahren, wich die Gruppe der Radrennfahrer aus, wobei einer der Fahrer mit dem entgegenkommenden Fahrzeug eines 42-jährigen Mannes aus Haseldorf kollidierte. Der 44-jährige Mann aus Hamburg wurde über die Motorhaube geschleudert und prallte gegen die Frontscheibe. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Wedeler Krankenhaus gebracht, Fahrer des entgegenkommenden PKW Opel wurde leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 6 000 Euro geschätzt, das Rennrad des 44-Jährigen wurde vollständig zerstört. Der Pressestelle liegt ein Foto des Unfalls vor, dieses kann bei Bedarf bis 14.30 Uhr per E-Mail angefordert werden. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 Fax: 04551/ 884 -2022 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: