Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Borstel-Hohenraden: Sachbeschädigungen - Bürgermeister setzt Belohnung aus

    Borstel-Hohenraden (ots) - Am vergangenen Pfingstwochenende kam es in zwei Fällen zu Farbschmierereien.

In der Dorfstraße/Ecke Roffloh, wurden die Scheiben einer Bushaltestelle mit einem Eddingstift beschmiert.

In der Kummerfelder Straße besprühten unbekannte Täter einen am Straßenrand geparkten Lkw.

In beiden Fällen wurden die Tags KOC und TNT verwendet.

Bereits vor einigen Monaten kam es zu Sachbeschädigungen dieser Art.

Der Bürgermeister der Gemeinde hat nun eine Belohnung von 200 Euro ausschließlich für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, ausgesetzt.

Die Belohnung ist nur für Privatpersonen bestimmt und nicht für Personengruppen, zu deren Berufspflichten die Verfolgung von Straftaten gehört.

Hinweise nimmt die Polizei in Kummerfeld unter 04101-71043 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: