Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bokholt-Hanredder: Dreister Diebstahl

Bokholt-Hanredder (ots) - Bereits am Samstag, 07. April 2007, gegen 13:45 Uhr, kam es zu einem dreisten Diebstahl auf dem Parkplatz eines Gartencenters in der Hauptstraße. Eine 70-jährige Frau parkte ihren VW Bus auf dem Gelände. Nach dem sie ihre Einkäufe erledigt hatte, wollte sie nur kurz den Einkaufswagen zurück bringen. Während dieser Zeit befand sich ihr 40-jähriger Sohn in einem Rollstuhl in dem VW. Ein noch unbekannter Mann öffnete die unverschlossene Tür des Fahrzeuges und lenkte den 40-Jährigen ab. Er fragte ihn, ob er einen Euro wechseln könne. Hierbei entwendete er aus einer Tasche, die an dem Rollstuhl hing, ein Portemonnaie mit einer geringen Menge Bargeld. Der Täter war zu Fuß unterwegs, es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass er nach dem Diebstahl mit einem Fahrzeug in unbekannte Richtung flüchtete. Der Mann wird auf 30-35 Jahre geschätzt, ist ca. 170 cm groß, trägt schwarze/kurze Haare und war mit einem schwarzen Stoffblouson bekleidet. Er spricht in einem ausländischen Dialekt. Die Polizei in Barmstedt hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise zu dem gesuchten Mann unter 04123-684080 entgegen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 470 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: