Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wahlstedt: Nach dem Feuer bei den Rexam-Glaswerken - Belohnung von 20.000 Euro ausgesetzt

    Bad Segeberg (ots) - Wie bereits berichtet, wurden nach dem Feuer in der Lagerhalle der Glaswerke vom 02.Januar 2007 bisher von der Kriminalpolizei in Bad Segeberg neben intensiven Ermittlungen auch umfangreiches Beweismaterial sichergestellt. Die kriminaltechnischen Untersuchungen sind derzeit noch nicht abgeschlossen.

Die Firma Rexam hat nun eine Belohnung von 20.000 Euro ausschließlich für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter /des Täters der Brandstiftung führen, ausgesetzt.

Die Belohnung ist nur für Privatpersonen bestimmt und nicht für Personengruppen, zu deren Berufspflichten die Verfolgung von Straftaten gehört.

Sachdienliche Hinweise werden von der Kriminalpolizei in Bad Segeberg unter 04551-8840 entgegen genommen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: