Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt/ Kaltenkirchen - Hund kam aus Norderstedt

    Norderstedt/ Kaltenkirchen (ots) - Die Polizei in Kaltenkirchen hat den schwarz-weißen Hund, welcher vor einem Supermarkt angebunden war, zuordnen können. Der Hund wurde in den Zeitungen von einem Norderstedter Ehepaar wiedererkannt, welche während der Abwesenheit des Herrchens auf den Hund aufgepasst haben. Der Rüde war den Norderstedtern weggelaufen, war von einem anderen Mann aus Norderstedt in Obhut genommen und vor dem Supermarkt in Kaltenkirchen angebunden worden.

Warum der Mann den Hund nach Kaltenkirchen gebracht hat, ist unklar.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: