Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn: Mit 1,70 Promille ohne Versicherungsschutz auf einem Mofa unterwegs

    Pinneberg (ots) - Am gestrigen Abend, gegen 18:10 Uhr, wurde ein 43-jähriger Quickborner in der Kieler Straße auf seinem Mofa angehalten und kontrolliert.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,70 Promille. Des Weiteren bestand für das Zweirad kein laufender Versicherungsschutz.

Eine Blutprobe wurde angeordnet, die Weiterfahrt untersagt.

Der Quickborner muss sich nun strafrechtlich für sein Handeln verantworten.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: