Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Raub gewesen

Pinneberg (ots) - Am gestrigen Dienstag, gegen 21:30 Uhr, kam es zu einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Spielothek in der Markstraße. Eine unbekannte männliche Person mit einer aufgesetzten Skimütze betrat die Räumlichkeiten und forderte unter Vorhalt einer silberfarbenen Waffe von einer 49-jährigen anwesenden Angestellten Bargeld. Nachdem er sich das Geld in dreistelliger Höhe aus der Kasse genommen hatte, flüchtete er zu Fuß in Richtung Flamweg. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. Es wurde niemand verletzt. Der Mann ist ca. 175 - 180 cm groß und kräftig, er trug eine dunkle Skimütze mit Sehschlitzen. Bekleidet war er mit einer dunklen, kurzen Winterjacke, einer dunklen Hose und Handschuhen. Er sprach in einem ausländischen Akzent. Die Kripo in Elmshorn hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wer kann Hinweise zu dem Mann geben? Ebenfalls werden Gäste, die sich nach zwanzig Uhr in der Gaststätte Olive aufgehalten haben, gebeten, sich bei der Polizei unter 04121-8030 zu melden. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo - Pressestelle - Telefon: 04101-202 470 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: